Vorträge Fortbildungen

12. SAPP Jahrestagung 4.11.2021 in Zürich: “Ernährung von Mutter und Kind – Hype vs. Evidenz”

Vorträge der ReferentInnen:

Zu viel, zu wenig oder das falsche? (Prof. Dr. med. David Fäh, Bern):

Nahrungs-Supplemente (PD Dr. med. Katharina Quack, Zürich):

Ernährung in der SS und postpartum (Prof. Dr. Silvia Honigmann, Bern):

Die ersten 1000 Tage _Empfehlungen für die Säuglingsernährung (Dr. med. Johannes Spalinger, Luzern):

Pro und contra Frauenmilchbanken (Dr. med. Olaf Ahrens, Bern):

Entwicklung und Bedeutung des Mikrobioms zu Beginn des Lebens (PD Dr. Martin Stocker, Luzern):

SAPP Workshop 11.3.2021 online: “Phytotherapie in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen:

  • Hautprobleme (Karoline Fotinos-Graf, eidg. dipl. Apothekerin, Bern):
  • Erkältungen – Prophylaxe und Therapie (Prof. Dr. Matthias Hamburger):
  • Gastrointestinale Beschwerden (Dr. med. Heide Fischer, Freiburg im Breisgau):
  • Schlafstörungen (Dr. med. Dorin Ritzmann, Dietikon):
  • Mit dem Stillen kompatible Phytotherapie (Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich):

SAPP Webinare 2020 online: “Anspruchsvolle Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen:

  • Antiemesis und Ondansetron (Andrea Burch, FPH Klinische Pharmazie, Zürich):
  • Antihypertensiva (Prof. Dr. med. Olav Lapaire, Basel):
  • Valproat (Prof. Dr. med. Stephan Rüegg, Basel):

SAPP Workshop 19.3.2020 online: “Triage in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen:

  • Triage 1 Erbrechen ( Dr. med. Rebekka Stähli, Aarau):
  • Triage 2 Kopfschmerzen (Prof. Dr. med. Peter S. Sandor, Baden und Zurzach):
  • Triage 3 Fieber (Dr. med. Alexia Anagnostopoulos, Zürich):
  • Triage 4 Pruritus 1 (Prof. Dr. med. Thomas M. Kündig, Zürich):
  • Triage 4 Pruritus 2 (Prof. Dr. pharm. Ursula von Mandach, Zürich):
  • Triage 5 Komplementärmedizinische Ansätze (Dr. med. Dorin Ritzmann):

11. SAPP Jahrestagung 14.11.2019 in Zürich: “Puerperium – Wochenbett”

Vorträge der Referentinnen

  • Physiologische Prozesse und normales Wochenbett (Sandra Grieder, Hebamme Winterthur):
  • Normales Wochenbett: Beschwerden und Schmerzen (Christina Roth, Hebamme Winterthur):
  • Das gesunde Neugeborene: Adaptation in den ersten Lebenstagen (Dr. med. Suse Burth, Luzern):
  • Pathologisches Wochenbett: Endometritis, Mastitis, Stillprobleme (Dr. med. Franziska Krähenmann, Zürich):
  • Adaptationen 1: Medikamente und Dosisanpassungen (Andrea Burch Apothekerin FPH Klinische Pharmazie, Zürich):
  • Adaptationen 2: Psych. Erkrankungen inkl. postpartale Depression (Prof. Dr. Thorsten Mikoteit, Olten):
  • Kardiale Erkrankungen/Beschwerden im Wochenbett (Prof. Dr. med. Daniel Tobler, Basel):
  • Phytotherapeutische Ansätze bei Mutter und Kind (Dr. med. Angela Kuck, Zürich):

SAPP Workshop 7.3.2019 in Zürich: “Atemwegserkrankungen in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Obere Luftwege bei der Schwangeren: Husten, Schnupfen Schluckbeschwerden, Komplikationen (Dr. med. F. Krähenmann, Zürich):
  • Alkohol-haltige Erkältungspräparate (L. Schenkel, dipl. Apothekerin, Schaffhausen):
  • Obere Luftwege beim Säugling: Husten, Schnupfen (Dr. med. R. Gerull, Basel):
  • Pneumonien, Sepsis (Dr. med. A. Anagnostopoulos, Zürich):
  • Asthma in der Schwangerschaft (PD Dr. med. D. Franzen, Zürich:
  • Komplementärmedizinische Ansätze (Dr. med. B. Huber, Fribourg):

SAPP Workshop 15.3.2018 in Zürich: “Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit-Hotspots von der Forschung für die Praxis”

Vorträge der Referentinnen

  • Für welche Indikationen in Schwangerschaft und Stillzeit welche Medikamente – Nationaler Abgleich (L. Schenkel, dipl. Apothekerin, Schaffhausen):
  • Richtig dosieren bei Schwangeren: Evidenzbasierte Dosisanpassung in Schwangerschaft (und Stillzeit) (M. Courvoisier, dipl. Apothekerin, Zürich):
  • Bryophyllum pinnatum: Mehr als ein Wundermittel für die Frauenmedizin (PD Dr. phil.II A.P. Simoes, UniversitätsSpital Zürich): 
  • Pertussis und Co: Warum impfen? (Dr. med. A. Anagnostopoulos, UniversitätsSpital Zürich):

10. SAPP Jahrestagung 16.11.2017 in Zürich: “Gerinnungsstörungen und Antikoagulation in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Gerinnungsstörungen in der Schwangerschaft  (Dr. med. Maria Martinez, Diagnostische Hämatologie, Universitätsspital Basel):
  • Antikoagulation: Wann und wie? (Prof. Dr. med. Dimitrios Tsakiris, Diagnostische Hämatologie, Universitätsspital Basel):
  • Blutungs- und Volumenmanagement  sub- und postpartal (Dr. med.Jean-Jacques Ries,Frauenklinik, Universitätsspital Basel):
  • Tranexamsäure bei Sectio caesarea (Dr. med. Martin Brüesch, Institut für Anästhesiologie, UniversitätsSpital Zürich):
  • Low dose Aspirin: Update (Dr. med. Monya Todesco Bernasconi, Frauenklinik Kantonsspital Aarau):
  • Vitamin K Prophylaxe (Prof. Dr. med. Bernard Laubscher, Service de pédiatrie CHUV Lausanne):
  • Vom Mutterleib zum Arbeitsmarkt – Einsichten aus der Ökonomie der Kindesentwicklung (Prof. Dr. Hannes Schwandt, Jacobs Center for Productive Youth Development, Universität Zürich):
  • 10 Jahre SAPP: Rück- und Ausblick (Prof. Dr. pharm. Ursula von Mandach, Klinik für Geburtshilfe UniversitätsSpital Zürich):

SAPP Workshop 16.3.2017 in Zürich: “Reisen in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Keime, wie sie von Kontinent zu Kontinent fliegen (Dr. med. Alexia Anagnostopoulos, Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene, UniversitätsSpital Zürich):
  • Das Zika Virus und andere Flaviviren (Dr. med. Hülya Gülmez, Frauenklinik, Universitätsspital Basel):
  • Malaria, Zika und Co auf Reise? (Prof. Dr. phil. II Patricia Schlagenhauf, Centre for Travel Medicine, Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention, UZH):
  • Aktuelle Situation in Uganda (PD Dr. med. Verena Geissbühler, Ambulatorium Kantonsspital Winterthur):
  • Pflanzliche Antimalariamittel (Dr. sc. nat. Barbara Frei-Haller, IPW, ETH Zürich):
  • Reiseberatung für Schwangere und Stillende in der Offizin, Teil 1 (Dr. phil. II Karin Fürer, eidg. dipl. Apothekerin, santémed Apotheke St. Gallen):
  • Reiseberatung für Schwangere und Stillende in der Offizin, Teil 2 (Andrea Burch, eidg. dipl. Apothekerin, KAZ Zürich):

9. SAPP Jahrestagung 17.11.2016 in Zürich: “Allergische Erkrankungen in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Allergische Rhinitis (Dr. med. Martin Glatz, Allergiestation, Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich):
  • Häufigkeit, Verlauf und Management von Asthma in der Schwangerschaft (Prof. Dr. med. Michael Tamm, Klinik für Pneumologie, Universitätsspital Basel):
  • Einfluss von Medikamenten in der Schwangerschaft auf Asthma und allergische Erkrankungen beim Kind (Prof. Dr. med. Sven Schulzke, Neontalologie, Universitäts-Kinderspital beider Base):
  • Allergischer Schock (Prof. Dr. med. Thierry Girard, Anästhesiologie Universitätsspital Basel):
  • Urticaria in Schwangerschaft und Stillzeit (PD Dr. med. Thomas Kündig, Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich):
  • Neurodermitis beim Säugling und Kind: Komplementärmedizinische Ansätze (Dr. med. Simon Feldhaus, Medizinische Dienste Ambulatorium, Paramed AG Baar):
  • Hautunverträglichkeiten nach Anwendung von Dermatika (Prof. Dr. phil. nat. Christian Surber, Dermatologie, Universitätsspital Basel und Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich):
  • Nahrungsmittelallergien (Prof. Dr. med. Barbara Ballmer-Weber, Zentrum für Dermatologie und Allergologie, Kantonsspital Luzern und Dermatologische Klinik, Univ.Spital Zürich): Vortrag nicht veröffentlicht

SAPP Workshop 10.3.2016 in Zürich: “Genussmittel und Drogen in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Koffein (PD Dr. med. A. Jetter, Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, USZ, Zürich):
  • Alkohol und Tabak: Teratogenität und Outcome (Prof. Y. Meyer-Leu, FH Lausanne); Screening und Beratung bei Alkohol und Tabakkonsum (K. Tritten-Schwarz, BSc, FH Bern): 
  • Kokain (Prof. Dr. B. Quednow, PUK, Zürich):
  • Opiate und Opioide (Dr. med. N. Brunner, ARUD Zürich):
  • Entwicklungsstörungen unter Alkohol und Tabak (PD Dr. med. B._Latal, Kispi ZH):
  • Cannabis in Schwangerschaft und Laktation (Dr. med. R. Glanzmann, UKBB):
  • Joggen bis zur Sucht (Dr. med. D. Meli, Haus- und Sportarzt, Huttwil):

8. SAPP Jahrestagung 15.10.2015 in Zürich: “Schwangere, Stillende und Kinder: Stiefkinder der Pharmakotherapie?”

Vorträge der Referentinnen

  • Schwangere und Stillende korrekt dosieren (Dr. med. Stefan Weiler / Prof. Dr. med. Gerd-Achim Kullak-Ublick, Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, UniversitätsSpital Zürich:
  • Dosierungen in der Pädiatrie und Geburtshilfe: ein langer Weg… (Andrea Burch, Klinik für Geburtshilfe, UniversitätsSpitalZürich, Co-Authorin PD Dr. med. Béatrice Krauer, Basel): 
  • Clinical Pharmacology and Young Infants (Prof. Dr. med. Johannes van den Anker, Pädiatrische Pharmakologie, Universitäts-Kinderspital beider Basel):
  • Prüfkonzepte in der Pädiatrie und in der Geburtshilfe: Stand der Behörden (Dr. med. vet. Urs Schneeberger, Bundesamt für Gesundheit BAG, Bern):
  • Randomisierte Studien für Schwangere: Utopie oder Realität? (Prof. Dr. med. Olav Lapaire / Prof. Dr. med. Irene Hösli, Geburtshilfe und Schwangerschaftsmedizin, Frauenklinik, Universitätsspital Basel):
  • Pharmaceutical Care in Pädiatrie und der peripartalen Phase (Prof. Dr. Kurt E. Hersberger, Dep. Pharm. Wissenschaften, Universität Basel):
  • Perinatale Pharmakologie am USZ: Praxisrelevante Highlights (Prof. Dr. pharm. Ursula von Mandach / Dr. phil.II Ana Paula Simões-Wüst, Klinik für Geburtshilfe, UniversitätsSpital Zürich); Vorträge: und

SAPP Workshop 19.03.2015 in Zürich: “Müdigkeit, Erschöpfung und Schlafprobleme in der Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Ursachen von Müdigkeit und Erschöpfung (Prof. Dr. med. I. Hösli, Frauenklinik, Universitätsspital Basel):
  • Eisenbedarf in Schwangerschaft und Stillzeit (Prof. Dr. med. C. Breymann, Klinik für Geburtshilfe, Universtitätsspital Zürich):
  • Vitamin-D-Versorgung (Prof. Dr. med. Heike Bischoff-Ferrari, Universität Zürich):
  • Hypothyreose (Dr. med. Mirjam Faulenbach, Hirslanden Klinik Zürich):
  • Schlaf und Restless-Legs-Syndrom (Dr. med. Dominique Flügel, Kantonsspital St. Gallen):
  • Schlafstörungen im Rahmen von Stress und Depressionen in Schwangerschaft und Postpartum (Dr. med. Thorsten Mikoteit, Zentrum für Affektive Stress- und Schlafstörungen, Univ. Basel):
  • Behandlung von Schlafstörungen in der Schwangerschaft mit Bryophyllum pinnatum (Dr. phil. II Ana Paula Simoes Wüst, Richterswil):
  • Phytotherapie bei Schlafstörungen (Dr. med. Dorin Ritzmann, Dietikon):

7. SAPP Jahrestagung 4.12.2014 in Zürich: “Immunologische Erkrankungen und Impfungen in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Saisonale Grippe (Dr. med. S. Tschudin-Sutter, Universitätsspital Basel):
  • Tuberkukose (PD Dr. med. S. Zimmerli, Inselspital Bern):
  • Cytomegalie (Dr. med. B. Grahlke, Paracelsus-Spital Richterswil):
  • Malaria (Prof. Dr. P. Schlagenhauf, IFSPM Universität Zürich):
  • Toxoplasmose (Prof. Dr. med. C. Rudin, Universitätskinderklinik beider Basel):
  • Autoimmunerkrankungen (PD Dr. med. F. Förger, Inselspital Bern):
  • Immunologische Erkrankungen und Fertilität (Prof. Dr. med. C. De Geyter, Universitäts-Frauenklinik Basel):
  • Grundimmunisierungen und Auffrischimpfungen (Prof. Dr. med. U. Heininger, Universitätsspital Basel):

SAPP Workshop 21.3.2014 in Zürich: “Adipositas und Stoffwechselerkrankungen in der Schwangerschaft”

Handouts der Referentinnen

  • Adipositas in der Schweiz, Übersicht (Dr. med. h.c. Heinrich von Grünigen, Präsident SAPS, Zürich):
  • Endocrine disrupting chemicals and the programming of adipogenesis and obesity (Bruce Blumberg, University of California, Irvine CA, USA):
  • Gestational Diabetes: Critical evaluation of the new recommandations and the use of metformin (Michel Boulvain, MD, PhD, Department of Gynaecology and Obstetrics, Geneva University Hospitals):
  • Häufigkeit und Gefährlichkeit von Übergewicht: Wo liegen die Unterschiede zwischen Mann und Frau? (PD Dr. med. David Fäh, Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich):
  • Medikamentös induzierte Gewichtszunahme: Adipositas und Stoffwechselerkrankungen in der Schwangerschaft (Dr. med. Antje Heck, Psychiatrische Dienste Aargau AG, Windisch):
  • Mütterliche Adipositas und fetale Entwicklung (Dr. med. Susanne Maurer Wiesner, Privatklinik Lindberg, Winthertur):
  • Association between persistent organic pollutents and diabetes: The use registers and biobanks(Lars Rylander, University of Occupational and Environmental Medicine, Lund University, Sweden):
  • Bewegungsprogramme in der Schwangerschaft (Dr. med. Katharina Quack Lötscher MPH, Klinik für Geburtshilfe, Universitätsspital Zürich):

6. SAPP Jahrestagung 14.11.2013 in Zürich: “Gastro-intestinale Erkrankungen / Beschwerden in der Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Mund- und Zahnhygiene – Einfluss auf das Outcome der Schwangerschaft (PD Dr. med. dent. Clemens Walter, Universitätsklinik für Zahnmedizin, Basel):
  • Reflux, Aufstossen, Übersäuerung (Prof. Dr. med. Stephan Krähenbühl, Universitätsspital Basel):
  • Übelkeit und Hyperemesis in der Schwangerschaft (Dr. phil. II Chantal Schlatter, Universität Basel):
  • Nausea und Hyperemesis – Fallbeispiele (Prof. Dr. med. Irene Hösli, Universitätsspital Basel):
  • Obstipation und Hämorrhoiden (Prof. Dr. med. Dieter Hahnloser, CHUV, Lausanne):
  • Gastrointestinale Infektionen / Diarrhoe (Dr. med. Ronald Rentsch, St. Gallen):
  • Intrahepatische Schwangerschaftscholestase – Pathogenese und Therapie (Prof. Dr. med. Gerd Kullak-Ublick, USZ, Zürich):
  • Morbus Crohn und Colitis ulcerosa (PD Dr. med. Stephan Vavricka, Stadtspital Triemli, Zürich):
  • Komplementärmedizinische Ansätze (Dr. med. Cesar Winnicki, Aeskulap Klinik, Brunnen):
  • Ernährung und Einfluss auf das Neugeborene – Praxisrelevanz? (Dr. med. Johannes Spalinger, Kinderspital LUKS, Luzern):

SAPP Workshop 21.03.2013 in Zürich: “Epilepsie in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Epilepsie: Klinischer Verlauf (PD Dr. med. Stephan Rüegg, Epi Klinik Zürich):
  • Wie verwandt sind Epilepsie und Präeklampsie? (Dr. med. Aribert Bauerfeind, Epi Klinik Zürich):
  • Erfahrung mit schwangeren und stillenden Müttern (Dr. med. Dominique Flügel, KSSG):
  • Teratogenität – EURAP, US (Dr. med. Bernhard Oehl, Epi Klinik Zürich):
  • Bevorzugte Antiepileptika. Wann umstellen? (Dr. med. Dominique Flügel, KSSG):
  • Fallbeispiel 1 (Dr. med. Antje Heck, PDAG Windisch):
  • Fallbeispiel 2 (Dr. med. Cora Vökt, A. Pollheimer, Hebamme HF, USB):

5. SAPP Jubiläumstagung 29.11.2012 in Zürich: “Geschlechterspezifität in der Perinatalen Pharmakologie”

Vorträge der Referentinnen

  • Geschlechtsspezifische Beckenbodenerkrankungen (PD Dr. med. Verena Geissbühler, Departement für Gynäkologie und Geburtshilfe, Winterthur):
  • Teratogene Mechanismen – Geschlechterunterschiede (Ursula Winterfeld, Apothekerin, STIS Lausanne). Vortrag fehlt
  • Warum Frauen fragen und Männer schweigen – Eine Herausforderung an den Offizinapotheker (Fabian Vaucher, FPH Offizinpharmazie, Buchs):
  • Roots of perinatal pharmacology (Prof. emer. Frank Hytten, England):
  • Effects of drugs and experimental chemicals on sexual differentiation of the brain (Prof. Dr. med. Walter Lichtensteiger, Green Tox, Zürich):
  • Gender specificity in new borns (Prof. Dr. med. Hans Ulrich Bucher, Neonatologie, USZ):
  • Regulatory agencies and gender – state of the art (Dr. med. Margaretha Bindschedler, Spiez):
  • Vertrauen, Mutterstolz & weinende Männer (Prof. Dr. Claus Noppeney, Hochschule der Künste, Bern). Vortrag fehlt

SAPP Workshop 22.03.2012 in Zürich: “Psychopharmaka in der Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Allgemeine Einführung (Prof. Ursula von Mandach, USZ):
  • Häufige Phytotherapeutika (Prof. Ursula von Mandach, USZ):
  •  Schwangere und Stillende beraten (Dr. Antje Heck, PDAG, Königsfelden):
  • Mood Stabilizer (Dr. Antje Heck, PDAG, Königsfelden):
  • Sedativa und Hypnotika in Schwangerschaft und Stillzeit (Dr. Stephanie Krüger, Humboldt Klinikum, Berlin):
  • Antidepressiva und Neuroleptika in Schwangerschaft und Stillzeit (Prof. Anita Riecher-Rössler, UPK, Basel):

4. SAPP Jahrestagung 08.12.2011 in Zürich: “Schmerz und Analgesie in Schwangerschaft, Stillzeit und Neonatalperiode”

Vorträge der Referentinnen

  • Therapie chronischer Schmerzzustände in der Schwangerschaft (Prof. Dr. med. Eli Alon, Schmerztherapie, ehemals UniversitätsSpital Zürich):
  • Migräne: Therapie in Schwangerschaft und Stillzeit (PD Dr. med. Peter Sandor, Akutnahe Neurorehabilitation Rehaklinik, Kantonsspital Baden):
  • Benzodiazepine während der Schwangerschaft: State of the Art (Dr. med. Marie Besson, Klinische Pharmakologie und Toxikologie HUG, Genf):
  • Peripartale Analgesie: Invasive Verfahren (Prof. Dr. med. Thierry Girard, Anästhesie, Universitätsspital Basel):
  • Peripartale Analgesie: Opioide (Dr. med. Antje Heck, PDAG, Königsfelden):
  • Analgesie bei Frühgeborenen: nichtpharmakologische Methoden (Lilian Stoffel, Pflegeexpertin MScN, Universitätskinderklinik, Bern):
  • Paracetamol bei Neugeborenen (Dr. med. Eva Maria Tinner, Kinderklinik Kantonsspital, Aarau):

SAPP Workshop 24.3.2011 in Zürich: “Altlasten”

Gemeinsamer Workshop mit GREENTOX zum Thema Fremdstoffe, Umweltgifte.

Vorträge der Referentinnen

Auf CD, auf Verlangen bei der Geschäftsstelle

3. SAPP Jahrestagung 09.12.2010 in Zürich: “Infektionskrankheiten in Schwangerschaft, Stillzeit und Neonatalperiode: Prophylaxe und Therapie”

Vorträge der Referentinnen

  • Influenza und Influenzaimpfung in der Schwangerschaft (Dr. med. Sarah Tschudin, Frauenklinik USB): Vortrag fehlt
  • Echinacea, Granatapfel und Co. (Christine Funke, dipl. pharm., Spagyros Gümligen): Vortrag fehlt
  • Neonatale Infektionen mit Ureaplasmen (Dr. med. Jan Bonhoeffer, Neonatologie USB):
  • Altes und Neues von den B-Streptokokken bei Neugeborenen (PD Dr. med. Mathias Nelle, Neonatologie Inselspital Bern):
  • HIV und Stillen (Prof. Dr. med. H.U. Bucher, Neonatologie USZ):
  • Cytotect: Wann sinnvoll? (Prof. Dr. med. E. Beinder, Geburtshilfe USZ):
  • Frühgeboreneninfektion durch Muttermilch (Dr. med. Rangmar Goelz, Neonatologie Tübingen): 
  • Soor, Bakterielle Vaginose und Chlamydien: Wann wie sanieren? (Prof. Dr. med. I. Hösli, Geburtshilfe USB): Vortrag fehlt
  • Komplementärmedizinische Ansätze (Dr. med. Angela Kuck, Geburtshilfe Paracelsus Spital Richterswil):

SAPP Workshop 26.8.2010 in Zürich: “Nahrungsergänzungsmittel in Schwangerschaft und Stillzeit”

Vorträge der Referentinnen

  • Einführung (Prof. Ursula von Mandach, Forschung Geburtshilfe USZ):
  • Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel? (Elisabeth Nellen, eidg. dipl. Apothekerin, BAG):
  • Nahrungsergänzungsmittel in Schwangerschaft und Stillzeit: Notwendigkeit oder nette Zugabe? (Dr. phil. II U. Moser, Vizepräsident SGE):
  • Ernährungsberatung und Ausgang der Schwangerschaft (Dr. med. K. Quack, Geburtshilfe USZ):
  • Schwangere und Stillende in der Ernährung beraten (N. Zumbrunn, dipl. Ernährungsberaterin FH):
  • Mariendistel und Co (C. Henseler, dipl. Ernährungsberater, Biomed):
  • Gewürze: Indikation und Kontraindikation bei Schwangeren und Stillenden (Dr. sc. nat. B. Falch, Zürich):

SAPP Workshop 25.3.2010 in Zürich: “Off-label use von Medikamenten in der Schwangerschaft”

Vorträge der Referentinnen

  • Einführung: Aktuelle Situation in der Klinik (Dr. med. Gero Drack, Geburtshilfe KS St. Gallen):
  • Off-label vs. unlicensed use (Prof. Dr. pharm. Ursula von Mandach, Forschung Geburtshilfe USZ):
  • Zulassung (Dr. med. Hans Stötter, Swissmedic):
  • Rechtliche Aspekte (Dr. iur. Jürg Müller, Rechtsdienst USB):
  • Kostenübernahme durch Versicherung (Dr. med. Reto Guetg, Vertrauensarzt):
  • Kommentar Geburtshelfer (Dr. med. Gero Drack, Prof. Dr. med. Irene Hösli, Prof. Dr. med. Roland Zimmermann) und Stellungnahme “Orphan drugs” (Prof. I. Hösli):
  • Kommentar/Sicht Offizinapotheker (Sabina Moser, und  Irene Rinas, eidg. dipl. Apothekerinnen):

2. SAPP Jahrestagung 03.12.2009 in Zürich: “Häufig verlangte Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit – eine Risikobeurteilung”

Vorträge der Referentinnen

  • Antidepressive Therapie: SSRI 1  (Dr. med. Christof Schaefer, Embryotox Berlin):
  • Antidepressive Therapie: SSRI 2 (Dr. med. Antje Heck, PDAG Windisch):
  • Antidepressive Therapie: Lichttherapie (Dr. med. Ulrike Frisch, Psychiatrische Poliklinik USB):
  • Hautpflege: das Richtige für die Mutter und das Kind (Prof. Dr. Christian Surber, USB Dr. med. Robert Kenzelmann):
  • Hautpflege: Hormonaktive Substanzen  (PD Dr. sc. nat. Margret Schlumpf, UZH):
  • Schlafstörungen: Ursachen (Gabriela Holliger, Hebamme USZ):
  • Schlafstörungen: Benzodiazepine (PD Dr. med. Stefan Russmann, Klinisvhe Pharmakologie USZ) :
  • Schlafstörungen: Baldrian (Prof. Dr. sc. nat. Beat Meier, ZHAW Wädenswil):
  • Analgesie im Wochenbett: Codein (Dr. sc. nat. A. Panchaud, STIS Lausanne):
  • Analgesie im Wochenbett: Paracetamol (Dr. med. H. Kupferschmidt, Tox Zentrum Zürich):

1. SAPP Jahrestagung 04.12.2008 in Zürich: “Vorstellung der SAPP”

Themen der Referentinnen (Vorträge vergriffen)

  • Organisation des STIS (Dr. sc. nat. Alice Panchaud, STIS)
  • Datenmanagement an der Reproduktionstoxikologie Ravensburg (Prof. Dr. med. Wolfgang E. Paulus, Ravensburg)
  • Datenerhebung am Embryotox in Berlin (Dr. med. Christof Schaefer, Berlin)
  • Pädiatrische  Gesetzgebungen EU, USA (Klaus Rose, Roche Basel)
  • ICH und EMEA Guidelines zu Arzneimittel für die Pädiatrie – Parallelen für die SS und SZ (Stephan Buchmann, GSIA)
  • Swissmedic: Gesetzliche Vorgaben und Empfehlungen (Dr. med. R. Kenzelmann, Swissmedic)
  • Chirale Arzneimittel in der Schwangerschaft (Dr. sc. nat. Irmgard Werner, ETHZ)
  • Cannabis Konsum in der Schwangerschaft-aktuelle Daten (Prof. Dr. pharm. Rudolf Brenneisen, DKF Uni Bern)
  • Pflanzliche Extrakte/Präparate in der Schwangerschaft (Dr. sc. nat. Beatrix Falch, Zürich)